Die Weihnachtsfeier der MMK Erzherzog Johann Edelschrott ist immer einer der Höhepunkte im Jahreslauf der Musikkapelle. Die Weihnachtsfeier wird mit einer Gedenkmesse n der Pfarrkirche Edelschrott begonnen, die von den MusikerInnen musikalisch gestaltet wird. Es wird bei dieser Heiligen Messe an verstorbene Mitglieder, Gönner, Freunde und auch Bekannte gedacht. Die Messe von wurde von Mag. Florian Giacomellig zelebriert.

 

Bei der anschließenden Weihnachtsfeier wird nach der Begrüßung durch den Obmann eine kurzer Jahresrückblick gebracht.

 

In seinen Grußworten dankte Kaplan Mag. Giacomelli im Namen von Dechant Mag. Dr. Erich Linhardt des Pfarrverbandes Voitsberg der MMK Edelschrott für die musikalischen Umrahmungen bei kirchlichen Anlässen.

 

Bürgermeister Mag. Georg Preßler hob in seinen Grußworten ebenfalls das Mitwirken der Musikkapelle bei vielen Veranstaltungen im Jahresablauf hervor. Besonders ging er auf Veranstaltungen seitens der Gemeinde ein. Preßler erwähnte auch die gute Zusammenarbeit zwischen der Marktmusikkapelle und der Gemeindevertretung und dankte allen MusikerInnen für ihre Bereitschaft - ihre Freizeit für die Musik aufzubringen und für die Bevölkerung in Edelschrott da zu sein. Die Musikkapelle sei auch ein Vertreter der Marktgemeinde, die mit ihren Musikalischen Grüßen weit über die Gemeindegrenzen Werbung für die Marktgemeinde Edelschrott betreibt.

 

Nach den Dankes- und Schlussworten von Obmann Artur Holawat wurden noch einige lustige und kameradschaftliche Stunden im Kreise der Musikerfamilie bei Speis und Trank verbracht.